Stellenausschreibung D 108-18

An der Universität Rostock ist vorbehaltlich der Mittelzuweisung an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Institut für Chemie / Analytische Chemie zum 01.10.2018 befristet bis 31.12.2019 die folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (*gn)
(EG 13 TV-L, Teilbeschäftigung mit 20 h/Woche, befristet, Projektstelle)

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit am EUROSTARS-Projekt „AerOrbi – Aerosol soft photoionisation Orbitrap mass spectrometry“ (https://www.eurostars-eureka.eu/project/id/12083), welches mit einem internationalen Konsortium die Entwicklung eines neuartigen massenspektrometrischen Analysatorsystems basierend auf der OrbitrapTechnologie und laserbasierter Photoionisierung beabsichtigt
  • Implementierung der Photoionisierung und des Probeneinlasses am neuartigen Analysator in Zusammenarbeit mit den Firmenpartnern, maßgeblich der Photonion GmbH (http://www.photonion.de/) und dem Kooperationspartner ThermoFisher Scientific
  • umfassende Dokumentation des Projektfortschrittes und Abfassung von Arbeitspaketberichten

 Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) der Chemie, Physik, Ingenieurwissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs mit vertieften Kenntnissen im Aufbau analytischer Instrumente und physikalischer Messmethoden mit mindestens gutem Ergebnis
  • Kenntnisse der analytischen Chemie im Bereich Massenspektrometrie erforderlich
  • Kenntnisse im Umgang mit Laseranlagen und Optiken erwünscht
  • Grundkenntnisse der instrumentellen Analytik (Aufbau/Funktionsweise physikalischer Messmethoden, Vakuumtechnik) und der Programmierung (MATLAB/LABVIEW) erforderlich
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu internationaler und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • erwartet wird die Bereitschaft, ernsthaft und engagiert an einem Vorhaben der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung zu arbeiten

Wir bieten:
– eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch
innovativen, modernen und familienfreundlichen Universität in einer lebendigen Stadt am Meer
– Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
– die Möglichkeit zur Promotion
– Teilzeitbeschäftigung
– Vergütung Entgeltgruppe 13 TV-L/13 Ü bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen

Weitere Hinweise

Die Universität Rostock bekennt sich zu ihren universitären Führungsleitlinien.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Die Ausschreibung richtet sich daher an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht (*geschlechtsneutral). Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Die Universität Rostock strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu
bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Auf Wunsch kann der Personalrat hinzugezogen werden. Bitte legen Sie dazu Ihren Bewerbungsunterlagen einen formlosen Antrag bei.

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der o. g. Ausschreibungsnummer (mit Angabe der E-Mail-Adresse und Telefonnummer) an bewerbungen.personal@uni-rostock.de senden. Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die im PDF-Format als eine Datei eingehen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Bereiche: Dr. Thorsten Streibel 0381/498 6536
Personalservice: Petra Westphal, Tel. 0381/498-1275

Stellenanzeigen als PDF: D108-18